A A A

Am 30.11.2016 hatte ich auf Wunsch einer meiner Kundinnen einen "Last Minute-Weihnachtskarten-Workshop" ausgerichtet. Wie der Name schon sagt, ging es um eher schnell zu bastelnde Weihnachtskarten, doch mit den tollen Stempeln und Stanzen bedeutet schnell nicht gleich einfallslos ;) Hier ein Blick auf die ersten vier Karten des Abends:


Weihnachtskarten Workshop 1 2016

 

Da ich dir diesmal gleich alle Karten in einem Beitrag zeige, wird dieser ein wenig länger. Ich lasse aber vor allem die Bilder für sich sprechen ;) Die erste Karte war diese hier:


Weihnachtskarten Workshop 5 2016


Das marineblaue Papier im Hintergrund haben wir mit dem Prägefolder "Leise rieselt" geprägt. Das Glitzerpapier, aus dem die Bäume ausgestant sind, sorgt für winterlich-frostige Stimmung.


Weihnachtskarten Workshop 2 2016


Darauf folgte eine Karte in warmen Brauntönen:


Weihnachtskarten Workshop 7 2016


Ich finde, das Rentier macht sich auch als Silhouette sehr gut und braucht nicht zwangsläufig gestempelt zu sein.


Weihnachtskarten Workshop 4 2016


Eine weitere Karte war diese hier, diesmal eher humorvoll gehalten und inspiriert von einem Bild, das ich auf Pinterest gesehen hatte:


Weihnachtskarten Workshop 6 2016


Ist das nicht ein putziges Kerlchen? Den Rand haben wir mit dem schwarzen Stampin' Write Marker frei Hand gestaltet. Das macht richtig Spaß und sieht toll aus, wie ich finde. Da braucht es dann gar nicht mehrere Lagen Farbkarton, um die Karte aufzupeppen. Der Bommel der Mütze wurde noch mit dem Wink of Stella zum Schimmern gebracht.


Weihnachtskarten Workshop 3 2016


Die Karte mit dem Washi-Tape habe ich nicht noch einmal extra fotografiert (irgendwie ist mir das durchgerutscht), aber auf dem Eingangsbild kannst du sehen, dass drei Streifen Washi untereinandergeklebt mit einem einem Weihnachtsspruch eine schöne, schnelle Karte ergeben. Zum Abschluss des Workshops durften sich die Teilnehmer noch eine Karte aus meinem Fundus aussuchen und nacharbeiten. Die Wahl ist dabei einmal auf diese hier gefallen:


Weihnachtspost 2 2016


Wieder eine schnelle Karte, die sich gut für Weihnachtskarten auf den letzten Drücker eignet.


Weihnachtspost 1 2016


Die nächste Karte ist nicht ganz soooo schnell gemacht, aber vom Prinzip her auch nicht schwierig:


Freude Friede Fest 1 2016


Die Herausforderung bei dieser Karte ist es, die Texte gerade und in gleichmäßigem Abstand untereinander abzustempeln, denn es handelt sich hierbei um 6 einzelne Textstempel, die ich miteinander kombiniert habe. Das ist beim Workshop allerdings gut gelungen.


Freude Friede Fest 2 2016


So, das war's nun aber auch! Ich freue mich, dass du bis hierher durchgehalten hast und hoffe, ich konnte dich mit meiner Kartenauswahl ein wenig inspirieren.

 

Merken

Merken

Personen in dieser Konversation

Kommentare (2)

  • Die Zipfelmützenkarte ist ja mein Favorit, die Elchkarten sind total knuffig und die letzte Karte ist sehr edel! Und die mit den Tannenbäumen ist auch sehr elegant!
    LG Christiane

  • Als Antwort auf: Christiane Gercke

    Liebe Christiane,

    ich freue mich sehr, dass dir die Karten gefallen. Vielen Dank für dein Feedback!

    Herzliche Grüße
    Jana