A A A

Im Rahmen meines Geburtstags-Workshops hatte ich eine ganz besondere Karte mit den Teilnehmern gebastelt: eine sogenannte Peek-a-boo-Karte. Für das Video-Tutorial habe ich diese nun mit den neuen Produkten und weniger geburtstaglich gesaltet:


Peek a Boo Karte pink 1 2016


Das neue Designerpapier "Pink mit Pep" trifft - wie du sicherlich schon auf meinem Blog gelesen hast - absolut meinen Geschmack *schwärm* Nimmt man die Banderole von der Karte ab und klappt diese nur leicht auf, sieht man einen schwarz hinterlegten Kreis ...


Peek a Boo Karte pink 3 2016


... doch wenn man die Karte weiter öffnet, erscheint eine versteckte Botschaft. Entweder ein kleiner Text, oder - wie in diesem Fall - ein Herzchen. Das "Wow!" ist einem mit dieser Art Karte auf jeden Fall sicher ;)


Peek a Boo Karte pink 4 2016


Apropos Herzchen: Sowohl dieses ...


Peek a Boo Karte pink 5 2016


... als auch das kleine Herz auf der Banderole habe ich mit dem Wink of Stella-Stift in klar zum Schimmern gebracht.


Peek a Boo Karte pink 2 2016


Hier folgt nun auch das Video-Tutorial:



Projektdetails:
    • Farbkarton Schwarz: 21,0 x 14,8 cm
      - auf der langen Seite von beiden Seiten bei 2 1/16" (5,25 cm) falzen
    • Designerpapier: 4,8 x 14,3 cm (zweimal)
    • Farbkarton Schwarz: 7,5 x 14,8 cm
    • Designerpapier: 7,0 x 14,3 cm
    • Farbkarton Schwarz: 5,0 x 8,5 cm (zweimal)
      - auf der langen Seite bei 1/2" (1,25 cm) falzen
    • Farbkarton 3,0 x 22,5 cm


Es war ein wenig knifflig, die Karte so auszuarbeiten, dass das mit den entsprechenden Stanzen perfekt passt - umso mehr freue ich mich, dass es mir gelungen ist. Ich  bin sehr auf deine Meinung gespannt und würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar da lässt ;)

Merken

Merken

Merken

Das könnte dich auch interessieren:

Blog Hop: Zum verlieben

Twinkle, twinkle ...

Video-Tutorial: Sun Rice-Goodie

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden