A A A

Derzeit scheint Hochsaison für Erkältungen zu sein. Daher habe ich den Teilnehmern an meiner letzten Sammelbestellung mal nichts "für die Hüfte" als Dankeschön beigelegt, sondern für die Nase :)


Einhorntaschentuch 1 2018

Puh, da schlummern noch einige Fotos von Projekten auf meiner Festplatte, die ich bereits für meine Katalogparty Anfang Januar vorbereitet hatte. Es wird Zeit, dass ich diese alle zeige! Heute gibt es daher gleich drei Karten, die ich als Make&Take vorbereitet hatte. Dabei habe ich darauf geachtet, dass die Karten insofern recht einfach gehalten sind, dass meine Gäste sie ohne Anleitung basteln können (die Katalogparty ist schließlich kein Workshop in dem Sinne). Außerdem kann ich vorher schlecht abschätzen, welche der von mir zur Auswahl gestellten Karten besonders gut ankommen, daher habe ich darauf geachtet, dass diese sowohl vom Format, als auch den Farben alle zusammenpassen und damit austauschbar sind. Sprich: Wenn die Materialpakete mit dem Aufleger in Sommerbeere leer sein sollten, kann stattdessen auch ein Tütchen für eines der Make&Takes mit Limette genommen und für eine der anderen Karten verwendet werden. Ich hoffe, du weißt, was ich meine ;) Doch nun genug Text, hier folgt die erste Karte:


PartyPandas MakeTake 1 2018

Heute zeige ich dir mal eine maskuline Verpackung. Die Herren der Schöpfung freuen sich ja auch immer mal über eine kleine Aufmerksamkeit :)


Klebelose Maennerbox 1 2018

Das sagt Professor McGonagall in "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" (ja, ich bin ein großer Harry Potter-Fan und kann die Filme wahrscheinlich komplett synchronisieren *lach*). Doch was hat das mit Basteln zu tun? Keine Sorge, meine Finger sind noch alle dran ;) Vielmehr schoss mir dieser Satz durch den Kopf, als ich nach meinem letzten Workshop einen einsamen Textstempel auf einem der Acrylblöcke gefunden habe - das restliche Stempelset war und ist bis heute verschollen. Eine Rundmail an alle Workshop-Teilnehmer hat leider nicht geholfen, denn niemand hat es eingepackt. Ich gebe zu, dass mich der Umstand, dass nach einem meiner Workshops ein Stempelset verschwunden ist, ganz schön erschüttert, weshalb ich auch beschlossen habe, an dieser Stelle darüber zu schreiben.

Stampin' Up! stellt mir die Stempelsets, Stanzen etc. für die Workshops nicht zur Verfügung (wie einige glauben), ich kaufe diese alle selbst! Insofern tut es mir schon weh, wenn ein Stempelset einfach verschwindet (ich habe mir das vermisste Set "Farbenfroh" inzwischen neu gekauft). Doch das meiner Meinung nach deutlich größere und schwerwiegende Problem ist der Vertrauensmissbrauch, denn ich lade meine Workshopteilnehmer zu mir nach Hause (!) in meinen Workshopraum ein, wo ich natürlich all die wunderbaren Bastelsachen stehen habe. Wenn ich mir nun jedoch Sorgen machen muss, dass nach einem Workshop nicht mehr alles da ist, finde ich das sehr traurig. Aufgrund dieser Tatsache werde ich den Aufbau meiner Workshops nun noch einmal überdenken, um so etwas künftig möglichst zu vermeiden. Es wäre doch sehr schade, wenn ich aufgrund solcher Umstände meine Workshops@home künftig einstellen müsste ...


Wanted Farbenfroh


Nun noch ein abschließender Aufruf: Ich habe hier noch einen einsamen Textstempel liegen und es ist doch sehr schade, dass das vermisste Stempelset somit gar nicht vollständig ist. Wo auch immer das Stempelset gelandet ist - bitte kurz melden, dann schicke ich den Textstempel gerne hinterher und übernehme sogar die Versandkosten.