A A A

Vor einiger Zeit habe ich von einer Theatergruppe eine Auftragsarbeit bekommen, die mich wahrlich gereizt hat! Inspiriert von meiner Explosionsbox als Gutschein für einen Escape-Room und einer Explosionsbox, die die Auftraggeberin so ähnlich bei einem Krimi-Dinner gesehen und abfotografiert hat, waren gleich 15 Boxen als Menükarten für ein Krimidinner gewünscht, die jedoch immer wieder verwendet werden sollen. Die ersten Einsätze haben die ganz besonderen "Menüboxen" bereits hinter sich, daher kann ich sie endlich zeigen (oder vielmehr den Prototypen, da ich die ganzen fertigen Boxen gar nicht fotografiert habe).


Krimidinner Explosionsbox 1 2017


In Bezug auf die Fingerabdrücke, die der Theatergruppe sehr wichtig waren, musste ich Stampin' Up! dann doch mal fremdgehen und habe ein entsprechendes Stempelset direkt aus Amerika bestellt. Der Hersteller hat mir natürlich zuvor grünes Licht in Bezug auf die kommerzielle Nutzung gegeben.


Krimidinner Explosionsbox 2 2017


Den Schriftzug "Krimi-Dinner" habe ich mit dem "Labeler Alphabet" gestempelt - ein meiner Meinung nach unumgängliches Stempelset ;) Darüber hinaus habe ich mich auch ein wenig mit nicht mehr erhältlichen Stampin' Up! Stempelsets ausgetobt - eine Freiheit, die ich mir bei Auftragsarbeiten sehr gerne nehme. Doch nun lüfte ich mal den Deckel:


Krimidinner Explosionsbox 3 2017


Die Blutflecken und die Kreidezeichnung der Leiche sind ebenfalls aus dem in Amerika georderten Stempelset, die kleinen gelben Schilder habe ich mit dem "Labeler Alphabet" angefertigt.


Krimidinner Explosionsbox 5 2017


Das Designerpapier im Block "Holzdekor" eignete sich perfekt, um den Fußboden und die Tür zu verzieren. In die drei Seitenteile (ohne die Tür) lassen sich die Menükarten einstecken und sind damit immer wieder austauschbar, sodass die Boxen - wie gewünscht - immer wieder verwendet werden können.


Krimidinner Explosionsbox 4 2017


Der Konditor aus dem Stempelset "Geburtstagskreation" passte perfekt hinter die Tür und könnte - statt der Spritztülle - auch glatt eine Waffe in Händen halten ;)


Krimidinner Explosionsbox 6 2017


Inzwischen habe ich nicht nur die Rückmeldung erhalten, dass die Boxen großartig ankommen, sondern auch eine Nachbestellung erhalten. Das ist doch das größte Lob, nicht wahr? Auf Instagram konntest du die Entstehung übrigens ein wenig mit verfolgen; hier ein Beispielbild:

 

 

Dann mache ich mich mal an die Nachproduktion ...

 

Merken

Merken

Merken

Kommentare (8)

  • Liebe Jana,
    puh, was für eine Arbeit! Wie viele Boxen hast du denn insgesamt gewerkelt und wie viele kommen noch hinzu? Da steckt ja jede Menge Arbeit dahinter. Die Idee dazu und die Fingerabdrücke, Leichenumrandung und Blutflecken sind genial und absolult passend! Toll!
    Liebe Grüße, Susi

  • Als Antwort auf: Susi

    Liebe Susi,

    oh ja, das war reichlich Arbeit. Im ersten Schwung waren es 15 Boxen, nun sind noch mal 3 hinterher gekommen.

    Ich freue mich, dass dir die Boxen gefallen. Vielen Dank für deinen Kommentar!

    Herzliche Grüße
    Jana

  • Hallo Jana,
    damit hattest du sehr viel Arbeit und nun kommen noch welche dazu! Wie viele sind es denn insgesamt? Aber man sieht auch, mit welcher Begeisterung du jedes Detail erstellt hast. Fingerabdrücke, Leichenumrandung, Blutflecken..... Einfach nur Spitze!!
    Liebe Grüße
    Margarete

  • Als Antwort auf: Margarete Thuemling

    Liebe Margarete,

    es war schon sehr viel Arbeit, aber ich liebe das Basteln von Explosionsboxen ;) Hinzu kommen nun nur noch drei, also sind es dann insgesamt 18 Boxen geworden.

    Ich danke dir herzlich für deinen lieben Kommentar!

    Viele Grüße
    Jana

  • Also, Du übertriffst Dich doch immer wieder! Der Bäcker war es diesmal ;-))))), Das sind wieder superschöne Boxen geworden! Und dann gleich so viele, der reine Wahnsinn!
    Was hast denn Du als Türknauf genommen?
    LG Christiane

  • Als Antwort auf: Christiane Gercke

    Es kann ja nicht immer nur der Gärtner sein :) Ich freue mich, dass dir meine Box gefällt, liebe Christiane!

    Für den Türknauf habe ich die - leider nicht mehr erhältlichen - Brads für die Lackpünktchen von Stampin' Up! genommen. Die machen sich als Knauf gut, nicht wahr?

    Viele Grüße
    Jana

  • Ich liebe Explosionsboxen, kleine und größere, mit stehenden und komplett fallenden Seiten! Ob als kleines Goodie für Süßigkeiten oder größer als "Gutschein" stellvertretend für Dinge, die man schlecht einpacken kann. Und ich finde Deine Kreationen einfach toll. Und sie inspirieren mich auch welche zu basteln, wenn z. B. mal wieder ein Geldgeschenk als Zuschuss zu etwas Größerem ansteht. Also: Lass auch hier weiter Deiner Kreativität freien Lauf. Ich freue mich schon auf die nächsten Ideen. Viele Grüße Martina

  • Als Antwort auf: Martina B.

    Deine Liebe für Explosionsboxen teile ich absolit, Martina! Sie gehören auch zu meinen liebsten Basteleien ;) Ich danke dir herzlich für deinen lieben Kommentar! Ich freue mich sehr, dass ich dich inspirieren kann.

    Liebe Grüße
    Jana